Topp-Meldungen

IMG_0318

Aktuelle Meldung

Im Internet wird zurzeit ein Service angeboten, der es Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen soll, gegen eine Gebühr von 29,90€ aus der Kirche auszutreten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Kauf und Nutzung des dort angebotenen Vordrucks/Service nicht von der Zahlung der gerichtlichen Gebühr und der Erklärung vor dem zuständigen Amtsgericht entbindet. Dies gilt auch für die Beglaubigung der Erklärung durch einen Notar. (§ 6 KiAustrG NW in Verbindung mit § 124 und Ziffer 5 des Gebührenverzeichnisses Anlage 2 des Justizgesetzes NRW)

IMG_0322

Warnung vor einem Betrugsversuch

Betrüger versuchen, gefälschte Rechnungen bzw. Zahlungsaufforderungen im Zusammenhang mit Eintragungen in das Handelsregister in Umlauf zu bringen.

Hausansicht

Aktuelle Meldung

Ab dem 01.07.2022 werden die Geschäfte des richterlichen Eildienstes im Landgerichtsbezirk Hagen konzentriert von dem Amtsgericht Hagen wahrgenommen. Einzelheiten der Eildienstregelung können Sie dem vom Landgericht Hagen veröffentlichten Präsidiumsbeschluss entnehmen. https://www.lg-hagen.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/Praesidiumsbeschluesse-aus-dem-Jahr-2022/index.php Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das AG Schwelm, während der Eildienstzeiten nicht als Postannahmestelle des Amtsgerichts Hagen dient. Mithin sind Anträge, die im Eildienst erledigt werden sollen, zwingend unmittelbar bei dem AG Hagen einzureichen.

Amtsgericht
Schwelm

Kontakt

Kontakt

  • Anschrift:
    Schulstrasse 5-7
    58332 Schwelm

    Postanschrift:
    Postfach 220
    58332 Schwelm

  • Telefon: 02336 498-0
    Fax: 02336 498-169
  • Kontakt per E-Mail

Schnellzugriff

Schnellzugriff

Sitzungstermine

Sitzungstermine

Haus

Zwangsversteigerungen
ZVG Termine

Pressemitteilungen
der Gerichte aus der Region

Aktuell
Informationen aus der Justiz und dem Land Nordrhein-Westfalen

00:00 / 00:00

Lebenslage: Wohnungszuweisung

Können sich z. B. bei einer Trennung/Scheidung die Lebenspartner/Ehepartner nicht einigen, wer die gemeinsame Wohnung behalten darf, nimmt das Familiengericht nach Anrufung die Wohnungszuweisung vor. Informieren Sie sich in diesem Podcast darüber.

NRW JustizPortal
Meldungen

DPA

DPA Meldungen
DPA Justiz Aktuell

Justiz-Meldungen

Justiz Meldungen
Justiz Aktuell

Interessant
Angebote aus der NRW-Justiz